Zum Inhalt springen
Die Roßfeld-Panoramastraße verläuft durch Österreich und Deutschland und bietet bei gutem Wetter wunderbare Ausblicke

Wie wir auf der ersten Tour fast unseren Camper gegrillt haben – oder: Unser Weg von Salzburg zum Campingplatz Allweglehen in Berchtesgaden

Spoiler: Alles ins heile, nichts Ernsthaftes ist passiert. Wir haben auf der Roßfeld-Panoramastraße unseren Camper (und nicht zuletzt auch unsere Nerven) auf eine kleine Probe gestellt. Übrigens: Wenn es nebelig ist, lohnt sich der Weg über die Roßfeld-Panoramastraße nur, wenn man in einer der Gastronomien einkehrt – oder Wintersport betreibenmöchte.

Übernachtet haben wir auf einem Wohnmobil-Stellplatz in Schweinfurt, quasi direkt an der Autobahn.

Wohnmobil-Stellplatz in Schlüsselfeld – Perfekt für eine Zwischenübernachtung

Unsere Reise nach Salzburg verlief entspannt und komfortabel. Auf halber Strecke übernachteten wir auf einem großzügigen Wohnmobil-Stellplatz in Schweinfurt. Die riesigen Parzellen und die Nähe zur Autobahn machten unseren Zwischenstopp besonders angenehm. Obwohl es keine Sanitäranlagen gab, konnten wir uns gut darauf einstellen. So erreichten wir am nächsten Tag ausgeruht und voller Vorfreude die wunderschöne Stadt Salzburg.

Blick auf die Rabennest Alpe, die freilaufenden Kühe und die umliegende Landschaft.

Wandern in Bayern – Über das Immenstädter Horn

Eigentlich sollten wir um diese Zeit unterwegs sein in Hawaii, in unseren Flitterwochen – bedingt durch die gegenwärtige Pandemie, haben wir alles um ein Jahr verschoben und hatten dieses Jahr dann das Glück, mit einem gemieteten Camper nach Bayern fahren zu können. Das erste Mal in unserem Leben fahren wir also in die Welt der Berge und Seen um die Natur ein wenig zu erfahren. Bühl am Alpsee ist unser Startpunkt Unser Startpunkt ist gleichzeitig unser Campingplatz am großen Alpsee,… Weiterlesen »Wandern in Bayern – Über das Immenstädter Horn